Steildach

Als Steildach, umgangssprachlich auch Schrägdach, werden Dächer mit einer Dachneigung ab 20° bezeichnet. Dächer, die eine Neigung zwischen 10° und 20° aufweisen, werden auch flach geneigtes Dach genannt. Das Gegenstück zu einem Steildach ist ein Flachdach. Steildächer mit einer Neigung zwischen 30° und 40° eignen sich besonders gut für Photovoltaikanlagen.