Amorphes Silizium

Amorphes Silizium ist eine nichtkristalline Erscheinungsform des Elements Silizium. Wie auch die kristalline Form wird es als Halbleiter in Solarzellen genutzt. Speziell wird es zur Herstellung von sogenannten Dünnschichtzellen verwendet. Dabei wird nur ein hauchdünner Film auf die Zelle aufgetragen, wodurch diese bis zu hundertmal dünner im Gegensatz zu Dickschichtzellen ist. Die geringere Dicke des Halbleitermaterials gleicht amorphes Silizium durch sein hohes Absorptionsvermögen aus: Es kann Licht besonders gut aufnehmen. Der Wirkungsgrad von entsprechenden Dünnschichtzellen ist dennoch geringer als der von Dickschichtzellen.