Familie Eggert Hessen

4 Jahre eigener Solarstrom: Für Familie Eggert lohnt sich das.

Solarthermie und Photovoltaik: Die richtige Kombination aus smarter Technologie, Kostenersparnis und Umweltschutz sollte es für Familie Eggert sein. Sie entschieden sich vor mehr als vier Jahren für eine Photovoltaikanlage von EIGENSONNE. Wie es für sie mit dem eigenen Solarstrom läuft? Wie sie zwei Jahre später nochmal aufgerüstet haben? Das verraten sie uns hier.

„Die Nachbarn fragen nach unseren Erfahrungen!“

– Familie Eggert

Wie entstand der Wunsch nach einer Photovoltaikanlage?

Wir finden die Technologie, aus Sonnenstrahlen Energie nutzbar zu machen, sehr spannend. Seit dem Kauf unseres Hauses hatten wir den Wunsch, das Dach mit Solarthermie und auch mit Photovoltaik auszustatten. Das ist einfach auch ökologisch sinnvoll und zukunftsweisend.

Die Anlage im Überblick

Hessen
Bundesland

4 Personen
Haushalt

3.500 kWh
Jährlicher Stromverbrauch

19 Module mit 4,66 kWp
Anlagengröße

Nachgerüstet
Speicher

Wie haben Sie Beratung & Planung erlebt?

Sowohl die Beratung als auch die Planung waren schnell und einfach – letztendlich genau das, was wir an dieser Stelle erwartet haben.

Wie ist die Installation verlaufen?

Die Installation war unkompliziert. Zuerst wurden die benötigten Materialien geliefert, dann die Terminvereinbarung mit den Monteuren, und die Installation war nach einem Tag abgeschlossen. Und das sowohl bei der PV-Anlage, als auch bei der Batterie, die wir uns zwei Jahre später ebenfalls bei EIGENSONNE gekauft haben.

Ist seit der Installation Ihrer Solaranlage schon eine Reparatur angefallen?

Die Anlage läuft seit vier Jahren ohne Störungen.

Werden Sie auf Ihre Anlage angesprochen?

Unsere Nachbarn haben uns, gerade in letzter Zeit, immer wieder darauf angesprochen. Sie wollen wissen, wie viel wir einsparen oder was so eine PV-Anlage kostet.

Lass die Sonne in Dein Leben.