Hinter den Kulissen von EIGENSONNE mit Sales Manager Lukas

„Ich bin genau richtig bei EIGENSONNE – und stolz auf meine Bilanz!“


Name: Lukas

Job: Sales Manager

Bei EIGENSONNE seit: 2018

Alter: 27 Jahre

Ausbildung: B.A. International Energy Management

Kaffeeverbrauch pro Tag: null


Hey Lukas, was genau machst Du bei EIGENSONNE und seit wann?

Ich bin seit 2018 bei EIGENSONNE, also mehr als vier Jahre jetzt. Damals war ich noch einer der jüngsten im Team, daher kommt auch mein Spitzname „Luki“. 

Ich bin als Sales Manager Ansprechpartner für unsere Kunden und Kundinnen. So führe ich meist vier Beratungsgespräche am Tag, bei denen ich gemeinsam mit Kunden die bestmögliche Photovoltaikanlage für ihr Dach plane. Basis ist dabei die von uns im Vorfeld geplante Anlage. Diese passen wir dann aber immer noch mehr auf die Bedürfnisse des Hausbesitzers und seiner Familie an. Da spielen dann optische Kriterien, aber auch die Auswahl der Komponenten eine Rolle. Es muss die ideale Anlage für den Kunden rauskommen.

Du kennst Dich also exzellent mit Photovoltaikanlagen aus?

Ja, wir bei EIGENSONNE sind alle eher Fachberater als Verkäufer. Es ist wichtig, dass wir auch detaillierte Fragen beantworten können, sei es zur Technik oder zur Förderung. Auch die Planung kann komplex werden, da sind wir Partner für unsere Kundinnen und Kunden.

Und das klappt per Telefon?

Meistens machen wir Video-Calls, damit funktioniert alles viel besser. Auch die meisten unserer Kunden kommen super damit klar. Durch Corona ist Videotelefonie normal geworden – übrigens für Kunden jeden Alters. Sie ermöglicht uns, nah an unseren Kunden zu sein. Fast alle Kunden machen übrigens ebenfalls ihre eigene Kamera an. Das finde ich gut, denn so sieht man sich. Es entsteht besseres Verständnis und eine deutlich stärkere Bindung, als bei einem reinen Telefongespräch. Jeder ist nahbarer, ich kann Dinge live zeigen. Idealerweise „bauen“ der Kunde und ich dann die Anlage gemeinsam.

Du telefonierst also sehr viel mit Kundinnen und Kunden per Videotelefonie. Wie sieht Dein normaler Arbeitstag so aus?

Ich habe circa vier Beratungsgespräche am Tag, die dauern meist zwischen 30 und 60 Minuten. Dazu kommen dann viele Mails, mit Fragen rund um Photovoltaik und entstehende Anlagen.

Machst Du noch mehr?

Ja, ich arbeite dazu auch neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Das waren um die zehn Personen in den letzten vier Jahren, die ich eingearbeitet habe.

Was macht Freude in Deinem Job?

Ich bin absoluter Überzeugungstäter! Es kam für mich nie in Frage, irgendwo zu arbeiten, wo es nicht um Umwelt- und Klimaschutz geht. Auch alle Praktika und Jobs neben dem Studium waren stets in diesem Bereich. Deswegen bin ich genau richtig bei EIGENSONNE. 

Ich bin auch stolz auf meine Bilanz: Meine verkauften Photovoltaikanlagen mit 4,5 Megawatt produzieren auch die nächsten 30 Jahre noch Solarstrom – das macht mich glücklich im Job! Diese Zahl hilft auch bei Durststrecken oder wenn ich mal durchhänge.

Außerdem ist auch viel Spieltrieb dabei für mich, ich will immer besser werden.

Was nervt an Deinem Job?

Gute Frage. Vielleicht am ehesten, wenn Kunden für Vorschläge nicht offen sind. Die Herausforderung ist ja, die Bedürfnisse des Kunden und die technischen Möglichkeiten zu vereinen – aber das klappt nur, wenn ich das auch richtig vermitteln kann.

Oder auch, wenn es zu laut im Büro ist, während ich telefoniere. Das macht es schwer, sich zu konzentrieren. 

Was fehlt Dir noch für Dein Glück im Job?

Ich will ja irgendwie beides: Viele Leute, viel Leben um mich rum, aber auch die Störfaktoren wie Lautstärke gering halten. Da muss man immer wieder verhandeln.

Hand aufs Herz: Würdest Du einer Freundin oder einem Freund diesen Job weiterempfehlen?

Definitiv, bin ja selbst in meiner Öko-Bubble und hab EIGENSONNE auch schon Freunden weiterempfohlen. Das hat leider noch nicht gekappt, wäre aber toll. Ich kann EIGENSONNE mit allerbestem Gewissen als Arbeitgeber empfehlen!


Wir sind wieder auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen. Du hast Lust mit Lukas und dem Sales-Team zusammen die Energiewende voranzutreiben? Dann bewirb dich jetzt bei uns!